Unser kostbares Land

Eines der spektakulärsten Weinanbaugebiete Deutschlands ist zweifelsfrei die Mosel.

Der Fluss, der sich in engen Schleifen durch die hügelige Landschaft windet, in der Kelten und Römer bereits vor 2000 Jahren Wein angebaut haben, hat dem Gebiet seinen Namen gegeben. Wir leben und arbeiten im ältesten Weinanbaugebiet Deutschlands und im größten Steillagenanbaugebiet der Welt.


Die Ausrichtung der Weinberge sorgt für ein einmaliges Mikro-Klima. Zusammen mit den urzeitlichen Schieferböden entsteht hier eine einzigartige Charakteristik der Weine. Die ausgezeichneten Rieslinge, die unter diesen Bedingungen erzeugt werden können, rangieren mit ihrer Eleganz und besonderen mineralischen Note unter den besten Weißweinen der Welt.


Die Schöne und das Biest

Die Mosel ist durch ihre Extreme und Widersprüche gekennzeichnet. Mildes, fast mediterranes Klima auf der einen Seite und extreme Steillagen von bis zu 60 % und steinige, karge Böden auf der anderen Seite.



Aber gerade diese scheinbare Widersprüchlichkeit schafft das einzigartige Terroir, das den Charme und die Finesse unserer Weine erst möglich macht.


Durch die meist nach Süden ausgerichteten, steilen Weinberge trifft die Sonne ideal auf die Reben. Der Fluss dient dabei als Reflektor und Wärmespeicher. Auch das Schiefergestein speichert am Tag die Sonnenwärme, gibt sie nachts an die Reben weiter und sorgt damit für ein mildes Klima. Dabei bieten die bewaldeten Höhen über den Weinbergen Schutz. Diese Bedingungen ermöglichen eine späte Lese der Trauben, die wiederum für die Fülle an Aromen und die geschmackliche Tiefe, ohne viel Alkohol, verantwortlich ist.


Die steinigen und kargen Schieferböden auf den steilen Hängen zwingen die Rieslingreben, Wurzeln zu bilden, die metertief in den Boden und den darunter liegenden Fels eindringen, um sich mit Wasser und Mineralstoffen zu versorgen. Dem ist die typische Mineralität und Eleganz unserer Weine zu verdanken.

Diese Namen stehen für Spitzenrieslinge

Unsere hervorragenden und seit Generationen weltberühmten Lagen befinden sich im Herzen der Mittelmosel. Auf insgesamt 21 Hektar stehen hier meist alte, wurzelechte Rieslingreben auf Schieferhängen in Zeltingen, Wehlen, Graach und Bernkastel.

1
A
2
S
3
R
4
5